Facebook IconInstagram IconTwitter IconE-Mail Icon

My
Story

Meine Geschichte

Die ersten Fußballschuhe. Das erste Tor. Die Ehre der Kapitänsschleife. Die erste Trainerstation. Diese Momente bleiben ewig in Erinnerung.

Mein Name ist Manuel Weber und bereits in meiner Kindheit strebte ich nach ständiger Verbesserung und Weiterentwicklung. Dieser Drang begleitete mich von den Anfängen meiner Spielerkarriere bis zur Trainerlaufbahn. Durch ständige hochqualifizierte Ausbildungen habe ich mein Wissensfundament enorm verbreitert. Dieses Wissen und diese Informationen möchte ich allen Fußballinteressierten im Erwachsenen- und Nachwuchsfußball weitergeben.

Die Professionalisierung des Fußballs schreitet bis in den Amateurbereich stetig voran. Der Aufgabenbereich wird immer umfangreicher und die Schnelllebigkeit erfordert eine ständige Anpassung der eigenen Arbeit. Hinterfrage deine Methoden und entwickle dich weiter!

Oft entscheiden Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage. Minimiere den Faktor Glück durch die Aufnahme qualitativ hochwertiger Informationen. Sei offen für neue Entwicklungen!

Werdegang

Der chronologische Ablauf meines Werdegangs hat zu Beginn einen ganz normalen, typischen Anfang genommen. Nach vielen Jahren im Nachwuchsfußball bin ich als Spieler zur Erwachsenenmannschaft gestoßen. Danach ging alles ziemlich schnell. Bereits mit 17 Jahren durfte ich meinen Heimatverein als Kapitän aufs Feld führen. Mit 23 Jahren begann plötzlich die Trainerkarriere und ich wurde zum Spielertrainer.

Neben dem Studium der Sportwissenschaften begann von nun an auch die Ausbildung zum Fußballtrainer. Mittlerweile habe ich nicht nur das Sportwissenschaftsstudium abgeschlossen, sondern bin auch erfolgreicher Absolvent des Masterstudiums „Training und Sport“. Die Trainerausbildung hat mich nach diversen Ausbildungsstufen bis zur UEFA-A-Lizenz gebracht.

Neben extrem viel Eigenstudium und Recherche verschiedenster Literatur habe ich zahlreiche Fortbildungen genossen. Ich durfte dabei unter anderem von Raymond Verheijen, Thomas Schaf und Dominik Thalhammer lernen. Eine Hospitation bei Union Berlin kann durchaus als ein Höhepunkt meiner Wissenserweiterung bezeichnet werden.

Durch diese Erfahrungen bin ich in den vergangenen Jahren in meiner Entwicklung viele Schritte weitergekommen. Diese Entwicklung ist aber noch lange nicht zu Ende. Ich möchte mich ständig weiterentwickeln, mich verbessern und dazulernen.

„Coaches are lifelong students of the game.“ Raymond Verheijen

Der berufliche Weg hat mich klarerweise auch in den Sport verschlagen. Ich bin Bewegungscoach und unterrichte wöchentlich 355 Kinder und Jugendliche im schulischen Sportunterricht. Als Nachwuchsscout und Nachwuchscampleiter konnte ich zusätzlich mein Wissen im Umgang mit Nachwuchsspielern erweitern und festigen.

Mit dem Projekt NEO Football möchte ich einen weiteren riesigen Entwicklungsschritt setzen. Meine Recherchen werde ich in Zukunft in Texte verpacken und gleichgesinnten Trainern einen zusätzlichen, wertvollen Input liefern. Mein Buchprojekt wurde vor kurzem veröffentlicht und die modernen, zeitgemäßen Fußballcamps freuen sich auf zahlreiche motivierte Kinder und Jugendliche.