Facebook IconInstagram IconTwitter IconE-Mail Icon

Manuel Weber


Der Campleiter von NEO FOOTBALL.

Foto: Manuel Weber - Trainer Neofootball

Der Markengründer von NEO FOOTBALL ist früh ins Trainergeschäft eingestiegen. Bereits im Alter von 23 Jahren hat er als Spielertrainer die Kampfmannschaft von Lutzmannsburg übernommen. Mittlerweile ist der Co-Trainer von Oberpullendorf und Trainer der U23. Dazwischen liegen viele Jahre der Entwicklung und Sammlung von Erfahrung. Der Abschluss des Masterstudiums „Training und Sport“ war sicher einer der Höhepunkte seiner bisherigen Ausbildung.

Dazu kommt das Bachelorstudium der Sportwissenschaft, der Abschluss der Trainerausbildung zur UEFA-A-Lizenz, die Ausbildung zum Bewegungscoach und zum Akademischen Freizeitpädagogen Sport. In all diesen unzähligen Ausbildungsstunden konnte er ein enormes Wissen anhäufen und oft in der Praxis umsetzen. Im Nachwuchsbereich hat er die U14 der Spg Mannersdorf trainiert, war Trainer von zahlreichen Fußballcamps und ist seit mittlerweile 2 Jahren Bewegungscoach an diversen Schulen im Mittelburgenland, wo er wöchentlich 355 Kinder sportlich bewegt.

Zu diesen großen Ausbildungen kommen zahlreiche kleinere Fortbildungen, wie beispielsweise jene Fortbildungen des ÖFB dazu. Lesen ist zudem eine seiner liebsten Freizeitbeschäftigungen. Im Zuge dessen konnte er mit zahlreichen Fachbüchern sein Wissen erweitern.

NEO FOOTBALL ist sein neuestes Projekt, in welches er momentan viel Energie reinsteckt. Die Fußballcamps sind dabei eine wichtige Säule. Mit vielen Erfahrungen aus diversen früheren Camps und innovativen Ideen konnte er ein hervorragend funktionierendes Konzept auf die Beine stellen, welches sich im Sommer 2018 super bewährt hat.

Als Campleiter hat er einen besonders guten Draht zu den Kindern. Diese nehmen nicht nur seine fachliche, sondern auch seine soziale Kompetenz wohlwollend wahr. Aber nicht nur sein Geschick auf dem Platz kommt gut an, sondern auch sein Können in der Küche. Eine gesunde Ernährung ist eine der wesentlichen Eckpfeiler der NEO FOOTBALL Camps. Manuel achtet bei der Zubereitung der Speisen vor allem darauf, frische, einheimische Lebensmittel zu verwenden und Fertigprodukte gänzlich auszusparen. Zudem werden alle Speisen täglich frisch zubereitet. Dieser Aspekt ist bei den Kindern hervorragend angekommen.

 

Wer Manuel kennt, der weiß, dass er keine halben Sachen macht. Wir freuen uns bereits auf die nächsten Camps im kommenden Jahr.